29. April 2012

Schnittmuster Download...




...weil ich zum abpausen zu faul war und es so nervig fand 
die richtigen Linien für meine Größe zu treffen habe ich mir den Schnitt
downgeloaded.
Allerdings war das zusammenbasteln auch sehr aufendig.
Macht aber mehr Spaß als die abpauserei und die Blätter sind viel stabiler als Seidenpapier.
Alle Zeichen und Nahtzahlen sind auch schon drauf.


Die Stoffe haben schon 40,- Euro gekostet, deshalb muss es ordentlich werden.
In Sachen Klamotten selbst schneidern bin ich nicht so fit
und hoffe jetzt das alles hinhaut.
Taschen schneidern finde ich jedenfalls einfacher.
Meistens denke ich mir die ja auch komplett selbst aus und schneider ganz spontan drauflos.



Wär echt blöd, wenn´s nicht klappt.
Drückt mir die Daumen.
Werde euch das Ergebnis zeigen...egal wie´s aus geht  ;-)

Annette

Kommentare:

  1. Liebe Annette,

    ich habe mir auch vor ein paar Tagen ein Oberteil runtergeladen - ich mag auch lieber festes Papier! Zwar dauert alles etwas länger beim ausschneiden und zusammenkleben, aber alles ist deutlich gekennzeichnet. Ist das ein Burda Kleiderschnitt?
    Viel Glück und viel Spaß beim Nähen wünscht,
    Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Duni.
      Ja das ist ein burda Schnitt und das feste Papier erweist sich jetzt als zusätzlicher Vorteil,weil es haltbarer ist als Seidenpapier und weil ich alles nochmal auftrennen und neu machen muss, eine Nummer kleiner, örks.
      LG Annette

      Löschen
  2. Annette, wird schon klappen.
    Klamotten sind nicht schwer.
    Ich würde dir empfehlen den Schnitt erst mit billigem Stoff aus zu probieren ob
    alles so passt wie du es dir vorstellst.Denn dein Schnitt ist ja schon Körperbetont.
    Es wäre zu Schade wenn nachher der Schnitt nicht sitzt.
    Sieht bestimmt Toll aus an dir, dein neues Kleid.
    Viel Spaß Karola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karola, ich hätte auf dich hören müssen.... !
      LG Annette

      Löschen
  3. du, ich rate dir ganz dringend bei so teuren stoffen -näh dir ein probestück! du ärgerst dich schwarz, wenn der schnitt zu groß/klein/irgendwo zu eng/zu weit ausfällt und du fünfzigmal auftrennen oder gar verwerfen müsstest!

    ansonsten wünsche ich dir aber ganz viel erfolg bei deinem tollen projekt!!!!!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie recht du hast.
      Leider zu spät...!
      Es passt nicht und ich werde alles nochmal auftrennen müssen, örks :-(
      Beim nächsten Stück werde ich auf jeden Fall vorher aus Nessel ein Probestück nähen.
      LG Annette

      Löschen
  4. ohjee, ich mag downloadschnitte absolut nicht, ist immer so viel arbeit und so viel papierverschwendung... aber der schnitt sieht wirklich vielversprechend aus, ich bin schon gespannt, was du daraus machst!
    viele grüße
    nyhet

    AntwortenLöschen
  5. Ohje das sieht nach Großprojekt aus.
    Das zusammenkleben ist aber sooooo ätzend, aber abpausen ist auch nicht toll, ich glaube ich hätte auch deine varianten gewählt :D
    Wo gibt es denn den Schnitt?
    Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen

Jeder eurer Kommentare macht mich froh : -)