6. Januar 2012

Bilderrahmen...pimping...

 ...man braucht :
1 alten Rahmen,  Holzleim,  Pinsel,  Maßband o.ä.,  Stoff,
Zeitung zum drunterlegen...






 ...die Breite des Stoffstreifens ermittelt man indem man die Breite des Rahmens+Seite außen und innen+
etwas überlappen lassen...

 ...Länge ausmessen +je einen halben cm pro Seite(Schmalseite) zum Umlegen( für eine saubere Kante)
zugeben...
...den Stoff an den Schmalseiten umlegen und bügeln
am Besten noch mit Vliesofix o.ä festbügeln...
 ...Rahmen auf die Vorderseite legen...
 ...den Stoff darunter und die schmalen Innenseiten mit Holzleim einpinseln und den Stoff andrücken
(man kann noch einige Zeit korrigieren, weil der Leim nicht so schnell trocknet)...
 ...Rahmen umdrehen und die breite Seite anpinseln und wieder den Stoff andrücken...
ebenso mit der Seite und der Rückseite verfahren...
 ...so, die Erste Seite wäre geschafft...
genauso mit allen vier Seiten verfahren...
Tadaa!!!
Hoffe es war einigermaßen verständlich  :-)
Und genauso kann man eigentlich alles mit Stoff beziehen.
Schönen Abend noch
Annette

Kommentare:

  1. Hallo, liebe Annette,

    etwas verspätet , aber dennoch von Herzen :
    ein wunderbares gutes und glückliches Neues Jahr
    mit vielen , vielen schönen Momenten !!!
    Den Bilderrahmen hast du super aufgehübscht,
    eine tolle Idee !
    Ein schönes Wochenende !

    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Prima Anleitung - tolle Idee!
    Dein Blog ist wirkich schön - ich komm gern öfters vorbei .....

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee! Dank' dir für einstellen♥

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, da bekommt man gleich lust auf`s bilder einrahmen!
    liebe grüße, illa

    AntwortenLöschen
  5. Der Rahmen ist toll geworden! Eine gute Idee und sicl schöner, als die üblichen Rahmen...

    Ich wünsch Dir einen schönen gemütlichen Sonntag !
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Jeder eurer Kommentare macht mich froh : -)