18. August 2014

So geht´s...Bubbles...

Vorweg:
Es gibt natürlich überall im Netz Anleitungen wie diese.
Ich habe hier also nichts neues erfunden und will das auch nicht für mich in Anspruch nehmen.
:-)


Hier haben wir einen fertigen Bubble 


man schneidet zuerst die entsprechende Anzahl Unterseiten in der Größe zu die man benötigt
z.B: 10 x10 oder 15x15 oder 20x20cm


dann die Oberseiten je 2cm größer
also 12x12 oder 17x17 oder 22x22cm


hier sieht man das ganz gut


dann mittig an jeder Seite eine Falte legen so das es wieder passt
ihr seht schon, was ich meine ;-)


an drei und einer halben Seite schließen
und locker mit Füllwatte stopfen


alle in der gewünschten Größe aneinandernähen und wie bei einem Quilt
Rückseite und Binding nähen.
Et voila.


Schönen Tag noch 

Annette

Kommentare:

  1. Ahhhh ja schön, dass Du zeigst, wie das geht, Klar, hätte ich mir wahrscheinlich auch irgendwie ergoogeln können. Aber bei Dir komme ich eh immer mal vorbei und so bin ich wieder ein Stückchen schlauer ;). Das sieht schon toll aus, mmmh und gar nicht soooo schwer, wobei das zusammennähen der Bubbles ist bestimmt nicht so leicht. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Das isr ja cool, sowas hab ich noch nie gesehen! Freue mich bald Bilder vom fertigen Objekt zu sehen. Bin gespannt! GlG Ilona

    AntwortenLöschen
  3. Wow!!! Das sieht ja gemütlich aus! Echt schön geworden!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Jeder eurer Kommentare macht mich froh : -)